Aktuelles

 

Der Boden lebt!

Der Boden lebt!

Genau das haben die Schüler*innen der INI Gesamtschule im Wildpark Bad Sassendorf erforscht. Sie waren die ersten Teilnehmer*innen am Sommerprogramm des Liz-Umweltmobils. Ausgestattet mit Becherlupen und Pinseln haben Sie die Streuschicht, den Oberboden und auch Totholz nach Bodenlebewesen untersucht. Dabei sind sie Schnurfüßern, Steinkriechern, Roten Samtmilben und vielen mehr begegnet.

Außerdem haben Sie mit Hilfe eines Bohrstocks einen Meter tief in den Boden geschaut und anhand der Bodenprobe die Schichtung des Bodens erkannt.

Mehr dazu finden Sie unter: INI Gesamtschule

 

Weiterlesen...Weiterlesen...Weiterlesen...Weiterlesen...

 

Liz Möhnesee erhält Förderbescheid über 110.000 Euro

 

Das Liz kann seine Arbeit als Regionalzentrum „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) für den Kreis Soest im Rahmen des gleichnamigen Landesnetzwerkes für ein weiteres Jahr fortsetzen. Grundlage dafür ist ein Förderbescheid über 110.000 Euro, den Viktor Haase, Abteilungsleiter im NRW-Umweltministerium, überreichte, als er sich am Donnerstag, 26. April, über die erfolgreiche Bildungsarbeit informierte.Viktor Haase, Abteilungsleiter im NRW-Umweltministerium, überreichte bei einem Besuch im Liz einen Förderbescheid über 110.000 Euro.

Weiterlesen...

Das Bild zeigt (v. l.) Dr. Jürgen Wutschka (Kreis Soest), Franz Kuschel, Bernhard Schladör (beide Liz-Trägerverein), Kerstin Heim-Zülsdorf (Liz), Viktor Haase und Bürgermeister Hans Dicke. Foto: Wilhelm Müschenborn/ Kreis Soest


 

Kooperation mit dem Grundschulverbund Möhnesee

Weiterlesen...

 

Weitere Informationen zur Kooperation mit dem Grundschulverbund finden Sie hier!

 

Zwei Neue im Liz

Weiterlesen...Das Liz- Team hat sich nun mit zwei neuen Mitarbeiterinnen verstärkt. Seit dem 01.09.17 ist Lisa Richter, Münster, Bc.Landschaftsökologie, mit dem Liz- Umweltmobil in der Leader-Region unterwegs. Seit Mitte Februar kümmert sich Julia Daebeler, Dipl. Landschaftsökologin aus Stralsund, als stellvertretende Leiterin um die Naturschutz- und BNE- Arbeit im Liz.

Der Soester Anzeiger berichtete am 10.04.18

Wild erleben! im Wildpark Völlinghausen

In den Osterferien ging es für das Umweltmobil gleich zweimal in den Wildpark Völlinghausen. Unter dem Motto „Wild erleben!“ sind wir Dam-, Sika- und Rotwild hautnah begegnet. Mit Hilfe von Ferngläsern konnten wir die „halbwilden“-Tiere zunächst aus der Ferne beobachten und lernten dabei die drei Wildarten voneinander zu unterscheiden. Friedhelm Linnhoff, Beisitzer des Wildparks Völlinghausen, hatte nicht nur interessante Informationen rund um die Tiere parat, sondern auch Futter dabei. So zeigten sich Dam, Sika- und Rotwild auch von ihrer zahmen Seite.     

Später begaben wir uns im anliegenden Arnsberger Wald auf die Suche nach Spuren von wilden Tieren. Wildlebendes Sikawild und auch Wildschweine waren definitiv vor Ort.Weiterlesen...Weiterlesen...Weiterlesen...Weiterlesen...

 

Naturforscher erkunden den Frühlingswald

Weiterlesen...Im Rahmen des Osterferienprogramms entdeckten 15 Kinder, ausgestattet mit den Forscherwesten des Naturparks Arnsberger Wald, den Frühlingswald auf der Günner Hude. Sie bauten ein Waldsofa, suchten die ersten Frühlingsboten und lauschten den Waldgeräuschen, u.a. dem trommelndem Specht. Dabei erfuhren sie weiter Vieles über das Ökosystem Wald und seine Besonderheiten.

AKTUELL

WETTER

leicht bewölkt

21°C

Möhnesee

leicht bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 62%
Wind: W bei 11.27 km/h
Montag
Regen
16°C / 22°C
Dienstag
leicht bewölkt
13°C / 25°C

SUCHEN ...