Projekt "In und von der Natur lernen - Bionik-HighTech und Waldökologie & Gesundheit“

Wir freuen uns sehr, Ihnen unser neues Projekt vorzustellen, für das wir im September 2019 von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW die Förderzusage erhielten.

 

Das Projekt wird im Zeitraum vom 1. November 2019 bis zum 31. Oktober 2021 von unserer Waldpädagogin Frau Rätsch bearbeitet.

 

Der Projekt-Teil der „Bionik“ ist ein anerkannter Wissenschaftsbereich, der Biologie und Technik miteinander verknüpft. Hier werden die Erkenntnisse der Natur genutzt, um technische Probleme zu lösen, in dem die Prinzipien der Natur analysiert und anschließend auf ein technisches Problem adaptiert werden. Ein bekanntes Beispiel ist die Entwicklung des Klettverschlusses aufgrund der in der Natur vorkommenden Klett-Pflanzen.

Da die Funktionsweisen der Natur über Jahrmillionen entstanden sind, sind diese extrem effizient und nachhaltig, denn mit ihnen können Energie und Ressourcen eingespart werden. Die Vermittlung dieser Vorteile und deren Bedeutung für uns Menschen, auch für zukünftige Generationen, ist Ziel dieses Projektteils.

 

Für den Projekt-Teil „Waldökologie und Gesundheit“ wird der Wald-Gesundheitsaspekt in Verbindung zu den ökologischen Waldfunktionen wie z.B. Sauerstoffproduktion, Wasserspeicherung und Wasserfilterung, CO2-Bindung, Klimaschutzfunktion usw. gebracht und auf einer wissenschaftlichen Basis die BNE-Umweltbildung durchgeführt.

 

Inhalte

Im Rahmen des Projekts werden insgesamt 14 neue umweltpädagogischer Bausteine für alle Zielgruppen (Kita, Grundschule, Sek I, SEK II, Erwachsene und Senioren), entwickelt, die anschließend durchgeführt und validiert werden.

 

Zu den neuen Umweltbildungsbausteinen passende Materialboxen werden erarbeitet, mit denen Erzieher*innen und Lehrer*innen, nach erfolgter Multiplikatoren-Schulung, die Aktionen auch selbstständig in der jeweiligen Einrichtung durchführen können.

 

Neben der Durchführung der Umweltbildungsbausteine gilt es ebenfalls neue Kooperationspartner zu gewinnen, Netzwerke zu knüpfen bzw. zu erweitern und in Presse und Öffentlichkeit über das Projekt und seine Entwicklung zu berichten.

 

Für den Bereich „Bionik“ enstand, in Zusammenarbeit mit der Agentur "signatur Umweltmedien", zusätzlich eine neue interaktive und inklusive Ausstellungseinheit im Erlebnisraum Wald. Wir freuen uns diese seit dem 22. September unseren Besuchern zeigen zu können. Dieser Ausstellungsbereich präsentiert informative, erlebnisorientierte und experimentelle Inhalte, die das Thema Bionik greifbar und aktiv erlebbar machen.

 

Willkommen in der Bionik-Ausstellung     Die neue Experimentierstation

Willkommen in der Liz-Bionik-Ausstellung                  Der neue Bionik-Experimentierbereich

Die neue Erlebnisstation     Tolle bionische Erfindungen
       Die neue Bionik-Erlebnisstation                                Viele tolle Bionik-Erfindungen

 

Deutscher Waldpädagogikpreis 2020

In 2020 wurde seitens der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) der Deutsche Waldpädagogik-Preis zum Thema „Wald und Gesundheit“ ausgeschrieben. Dort bewarb sich das Liz mit dem Umweltbildungsbaustein „Der Wald hält uns gesund“ dieses Projekts, der sich an Grundschüler der 3. und 4. Klasse richtet.

 

Unser Vorschlag wurde, nach der Sichtung aller Bewerbungen, für die finale Runde von neun verbleibenden Vorschlägen für die Endrunde nominiert, worüber wir uns sehr gefreut haben. Das Erreichen der Endrunde wurde mit der Verleihung einer Plakette honoriert, die dem Liz noch im Oktober 2022 zugesandt wird.

 

Aktueller Stand

Nachdem, aufgrund der bestehenden Corona-Pandemie, die neuen Umweltbildungsbausteine leider lange nicht durchgeführt werden konnten, freuen wir uns Ihnen diese nun wieder anbieten zu können.

 

Die neuen Aktionen und Fortbildungen werden im Rahmen des Liz-Jahresprogramms sowie des Ferienprogramms angeboten und sind für Kitas und Schulen und Erwachsenengruppen ebenfalls frei buchbar:
==> Flyer "Bionik - High Tech aus dem Wald"

==> Flyer "Waldökologie und Gesundheit"

Schauen Sie doch einfach mal rein und reservieren Sie einen Termin!

 

 

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Förderung dieses Projekts durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW!

Logo SUE Förderung

Logo LIZ

Login für unseren zugangsbeschränkten Bereich


Falls deine Zugangsdaten nicht erkannt werden, wende dich bitte an uns:
post@liz.de