Wasservögel trotzen dem Niedrigwasser

b_180_180_16777215_00_images_Reiherente_12-18-web.jpg

Das Liz führt monatlich eine Vogelzählung am gesamten Möhnesee durch. Mit Hilfe von Fernglas, Spektiv und Zähluhr werden dabei die Wasservögel gezählt. Die so erlangten Zahlen geben Aufschluss darüber, ob es zu Veränderungen der Individuenzahl und der Artzusammensetzung kommt. Aufgrund des geringen Wasserstands war zu befürchten, dass die Anzahl der Wasservögel sinkt. Da viele muschelfressende Arten den Möhnesee als Winterquartier nutzen war die Sorge, dass besonders diese Arten abnehmen. Doch dies konnte bei den Zählungen im Oktober und November nicht bestätigt werden. Die Bestandszahlen hatten sich im Vergleich zum selben Erhebungszeitraum 2016 und 2017 nur geringfügig verändert.

Der Soester Anzeiger berichtete am 22.12.18

AKTUELL

WETTER

Cannot get Möhnesee location id in module mod_sp_weather. Please also make sure that you have inserted city name.

SUCHEN ...